Workshop: "Sind Argumente relativ zu philosophischen Systemen?" (11.01.14)

Nach unten

Workshop: "Sind Argumente relativ zu philosophischen Systemen?" (11.01.14)

Beitrag von Patrick Schopenhauer I. am Fr Sep 20, 2013 11:38 am

Wie schon in vergangenen Jahren, findet in diesem Wintersemester in Kooperation mit dem Philosophischen Kolloquium von Studierenden für Studierende (jeden Dienstag ab 18.30 Uhr im Raum der FS Philosophie, 23.21.U1.26) ein ganztägiger Workshop zu einem spezifischen Problem aus dem Binnenbereich der Philosophie statt. Dieser Workshop soll einem fruchtbaren Gedankenaustausch unter Studierenden der Philosophie (und freilich auch allen anderen Interessenten) dienen und gleichsam als Projekt die Möglichkeit eröffnen, komplexe philosophische Probleme allein im Rahmen einer Studierenden-internen Thematisierung selbständig zu reflektieren.

In diesem Semester wollen wir der Frage nachgehen, ob Argumente relativ zu philosophischen Systemen sind. Dazu gehören etwa die Fragen, ob die Güte eines Arguments unabhängig von der jeweiligen umfassenderen Theorie, in der dieses Argument (ursprünglich) formuliert wurde, festgestellt werden kann, oder an das jeweilig vorausgesetzte System gebunden ist; ob divergierende Systeme überhaupt das gleiche Objekt ihrer Untersuchung und Beurteilung teilen (können); ob es Unvereinbarkeiten bzw. Unübersetzbarkeiten zwischen verschiedenen Theorie-Sprachen und damit auch den Kriterien für ein vernünftiges Argument gibt, womit möglicherweise die Grenzen einer rationalen Diskussion aufgezeigt wären. Kann es also so etwas wie „externe Kritik“ geben? Schließlich kann auch die Frage gestellt werden, inwiefern Thesen argumentative Relevanz oder Bedeutung zukommen kann, wenn die theoretischen Systeme, aus denen sie stammen, keine ernsthafte Option mehr darstellen, bspw. bei dem Rekurs auf antike Klassiker.

Am Samstag, dem 11.01.2014, werden sich fünf bis sechs Studierende an der Beantwortung der gegebenen Fragen versuchen – wobei der Rahmen umfangreich genug ist, um auch Spezialthemen integrieren zu können. Jeder Vortrag inkl. Diskussion wird etwa eine Stunde umfassen; zuletzt schließt sich eine Abschlussdiskussion an. Für vegane Verpflegung wird voraussichtlich gesorgt sein. Die genauen Titel der einzelnen Vorträge sowie die Räumlichkeit werden Anfang Januar per Aushang im Fachschaftsraum – und im Schaukasten der Fachschaft gegenüber dem Hörsaal 3E – bekannt gegeben. Weitere Informationen erhaltet ihr im Fachschaftsraum der FS Philosophie sowie persönlich bei Patrick Körner ( patrick.koerner@hhu.de ). Letztgenannter ist auch für die Vorträge zuständig: Wenn ihr also selbst einen Vortrag halten möchtet, solltet ihr euch bis zum 06.12.2013 bei Patrick melden.
avatar
Patrick Schopenhauer I.

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 02.04.09
Ort : Elfenbeinkeller

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Workshop: "Sind Argumente relativ zu philosophischen Systemen?" (11.01.14)

Beitrag von Patrick Schopenhauer I. am Mo Dez 09, 2013 10:36 am

Aktualisierung: Die Anmeldefrist für Vorträge wurde bis zum 20. Dezember verlängert. Interessenten melden sich bei mir bitte per Mail (s.o.).
avatar
Patrick Schopenhauer I.

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 02.04.09
Ort : Elfenbeinkeller

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Workshop: "Sind Argumente relativ zu philosophischen Systemen?" (11.01.14)

Beitrag von Patrick Schopenhauer I. am So Jan 05, 2014 5:36 pm

Liebe Leute,

hiermit möchte ich das Programm für den am kommenden Samstag stattfindenden Workshop bekannt geben:

10:30 Uhr
Patrick Körner
Begrüßung: Die Grenzen des Arguments

11 Uhr
Mariama Conteh
Was sind in der Gegenwart philosophische Systeme und ist die Frage nach der Relativität von Argumenten überhaupt sinnvoll?

12 Uhr
Stavros Patoussis
Die philosophischen Vokabulare und das Problem der Familienähnlichkeit – eine kleine Genealogie der philosophischen 'Luftgebäude'

13 Uhr
Alexander Kerber
Die Kontingenz unserer Vokabulare, oder: Er wohnt in Rationalistan, kommt aber gebürtig aus Emotionien

14 Uhr
Mittagspause

15 Uhr
Philipp Dapprich/ Dennis Graemer/ Philip Graemer
Konsistenz und Empirie. Über die Möglichkeit systemexterner Kritik

16 Uhr
René Baston
Kierkegaard zur Unkommunizierbarkeit des Irrationalen in der Entscheidung

17 Uhr
Jan Frederik Demmer
Eine postmoderne Kritik der sprachlichen Legitimierbarkeit von Argumenten

18 Uhr
Abschlussdiskussion
avatar
Patrick Schopenhauer I.

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 02.04.09
Ort : Elfenbeinkeller

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Workshop: "Sind Argumente relativ zu philosophischen Systemen?" (11.01.14)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten