Kolloquium am 13.10.09

Nach unten

Kolloquium am 13.10.09

Beitrag von Patrick Schopenhauer I. am Do Okt 08, 2009 4:19 pm

Liebe Kommilitonen,

am kommenden Dienstag findet die erste reguläre Sitzung des philosophischen Kolloquiums von Studenten für Studenten im Rahmen des Wintersemester 09/10 statt. Wie ihr wisst dürfen wir jedes Jahr im Oktober einen ganzen Schwall neuer Kommilitonen begrüßen, die sich uns für die kommende Zeit fachlich begleiten werden. Viele der neuen Kommilitonen sind allerdings freilich noch nicht durch mehrere Jahre Philosophiestudium zu zynischen Besserwissern geworden, wie wir es von uns selbst kennen.

Aus dem Grunde soll diese erste Sitzung am kommenden Dienstag ein relativ leicht verständliches Thema bergen, ohne besondere Vorkenntnisse verständlich sein und fleißig Diskussionspotential mit sich bringen. Zwei mögliche Themen seien hier kurz angerissen, ihr könnt euch in den nächsten Tagen entscheiden, welches von höherem Interesse ist. Am Sonntag allerdings werde ich das Ergebnis verkünden und den Vortrag für kommenden Dienstag erarbeiten.

A) "Die Bürde der moralischen Indoktrination"- Gedanken zu dem Themenkomplex Erziehung und Emanzipation, entlanggehangelt an zwei ausgewählten Texten von Max Stirner und Friedrich Nietzsche (kritische Konsequenzen für die aktuell moderne Art "Emanzipation" zu denken eingeschlossen) (bereits als Text verfasst und vorliegend)

B) "Ansprüche des Glaubens und die Verfehlungen der Religionskritik"- der wissenschaftlich anarchische (also: ev. relativ unwissenschaftliche) Versuch einer Bestimmung dessen, was man unter religiösem Glauben verstehen muss, und warum die religionskritischen Anklagen, die den Glauben als obsolet darstellen wollen, diese Ansprüche nicht sehen und somit imho zum Scheitern verurteilt sind (der Vortrag wäre in erster Linie eine Kritik der Religionskritik, keine Stärkung der Religiosität) (rein gedanklich konzeptuell bestehend und somit noch nicht schriftlich vorliegend)

It's up to you to decide!

Grüße und schönes Wochenende!
Patrick
avatar
Patrick Schopenhauer I.

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 02.04.09
Ort : Elfenbeinkeller

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kolloquium am 13.10.09

Beitrag von Penny der Prinz am So Okt 11, 2009 9:53 am

Ich will B!!!!
Also ich denke, dass eine eher anarchische Herangehensweise auch für Erstis spannender und einfacher ist. Außerdem wird vielleicht auch eine direkte Diskussionsbereitschaft durch diesen anarchischen Diskurs gefördert, weil ja jeder irgendwas sagen kann.
Aus und Ende
avatar
Penny der Prinz
Admin

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 12.07.09
Alter : 38
Ort : da so

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kolloquium am 13.10.09

Beitrag von Matzus am So Okt 11, 2009 7:16 pm

schließe mich an. B.
avatar
Matzus

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 06.07.09
Alter : 32

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kolloquium am 13.10.09

Beitrag von Patrick Schopenhauer I. am Di Okt 13, 2009 2:51 pm

Alright. Alles klar. Dann beginne ich mal mit der Vorbereitung. So ungefähr 20 Minuten Zeit dürften reichen.

Bis gleich. Im Rhythmus bleiben!
avatar
Patrick Schopenhauer I.

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 02.04.09
Ort : Elfenbeinkeller

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kolloquium am 13.10.09

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten