Bandbewerbung Untherapierbar

Nach unten

Bandbewerbung Untherapierbar

Beitrag von chinawild am Di Jan 26, 2010 4:25 pm

Bandname:Untherapierbar

Genre:Polit Punk

Band existiert seit:Mitte 2009

Vorstellung der einzelnen Musiker:

Kina - Stimme


Frings - Trommelbude


Regenbogen - Bass



SID - Gitarre



Infotext:Düsseldorf hat es verdient, das endlich eine Band aufsteht, die sich
den Wurzeln des Punks verschrieben haben und Ihre Meinung offen in die
konsumgeschwängerte Welt hinausbrüllt.
Sozialkritische Texte mit
aggresiven Riffs sind hier an der Tagesordnung, wobei es auch mal
vorkommt, das es einfach nur rockt.
Ganz einfach "PUNK". Ohne
Schubladen oder stilistischen Ausschweifungen.
Das ganze wird dann von
einer gemischten Gruppe in die bunte Welt hinausgetragen. Und wenn wir
bunt sagen, dann meinen wir auch bunt. Und zwar im Alter, Geschlecht
und Aussehen.

Das weibliche Geschlecht in dieser Band ist zu gleichen Teilen
vertreten wie der männliche und teilt sich wie folgt auf:

Regenbogen (Bass)

Kina (Gesang)

Sid (Gitarre+Gesang)

Frings (Drums)

Im ersten aktuellen Jahr 2009 wurde im D.I.Y. Verfahren die erste Demo
aufgenommen, um die ersten Ausrufezeichen zu setzen. Bevor das aber
passierte, und die jetzige Besetzung so stand wie jetzt, musste erst
noch viel Wasser den Rhein herunterlaufen.
Als erstes stand der Text zu
den Song "Dies und Das" der normalerweiße für die Band "China Wild"
geschrieben wurde, die sich gerade in Gründung befanden.
Während der
Pause einer Probe hat sich die Sängerin Kina dazu entschieden, den
selbst geschriebenen Song einfach mal zum besten zu geben.
Daraufhin
war es eigentlich klar, das hier eine eigene Band her muß, weil es nach
Meinung der gesamten Proberaumbelegschaft ein Muß war, diese Stimme in
ein eigenes Projekt zu stecken.
Die folgende Idee war eine reine
Frauenpunkband mit sozialkritischer Aussage und ohne Popstars
Attitüden. Allerdings erzielte die Suche nach passenden und vor allen
Dingen gleichgesinnten Mitstreitern nicht den gewünschten Erfolg.
Aber
Aufgeben ist nicht. Daher wurde der Plan einfach ungeworfen und das
männliche Geschlecht wurde mit an Bord geholt. Allerdings zeigte sich
auch hier, das es nicht einfach ist, die richtigen Leute zu finden. Der
Anfang am Schlagzeug machte der Kevin von der Düsseldorfer Punkband
"Krüppelseele", der allerdings durch zwei Bandprojekte zeitlich sehr
eingegrenzt war und die Band leider wieder verlassen musste. Zeitgleich
war auch der junge Gitarrist Max in der Band, der zwar enthusiastisch
mitmachte, aber aus persönlichen Gründen wieder aussteigen musste. Also
was tun sprach "Frau" und orderte einfach den Drummer Frings von "Noch
Nicht" an die Schießbude und ließ, wie auch bei den Aushilfs
Gitarristen Sid Ravioli von China Wild, ganz einfach ihren weiblichen
Charme spielen.
Das Resultat seht und hört ihr genau in diesem Moment.

Herzlich Willkommen bei UNTHERAPIERBAR


Foto:

Ort:Aber richtig Düsseldorf
Link zur Homepage (falls vorhanden):Myspace

Ein Musikbeispiel, bzw. die Verlinkung zu einem:Siehe Myspace

Kontakt E-Mail Adresse: E-Mail Kontakt

chinawild

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 26.01.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten